KW 41: Erneuerbare Energien mit Green Token, Xfers revolutioniert die Finanzwelt, Sorare will Fußballsammelkarten mit Blockchain vereinen

NACHRICHTEN

Erneuerbare Energien mit Green Token: Erneuerbare Energien sind dezentral angelegt. Daher hat sich die aream Group am System des französischen Unternehmen WPO SAS beteiligt, die diese Entwicklung mit der Ausgabe von Green Token vorantreibt. Über das System können Erneuerbare Energien mit Hilfe der Blockchain-Technologie verwaltet werden. Mit dem Vorhaben will die aream Group Blockchain als Schlüsselinstrument zur Unterstützung von Veränderungen im Energiesektor nutzen. Die Green Token können ab Dezember gehandelt werden.
institutional-money.com

Xfers revolutioniert die Finanzwelt: Das in Singapur ansässiges Unternehmen Xfers ist ein Gateway für die Zahlungsverarbeitung, das Kreditkartenverarbeitung und Internet-Banküberweisungen anbietet. Von der Monetary Authority of Singapore (MAS) ist es nun für die Ausgabe von digitalem Geld lizensiert worden. Wer ein Bankkonto in Singapur besitzt kann künftig mit Hilfe der Xfers-Plattform den digitalen Singapur-Dollar (XSGD) nutzen. Es sei an der Zeit, eine Alternative zu den US-Dollar Stable Coins zu etablieren, erklärt Aymeric Salley, Chef von StraitsX.
btc-echo.de

Sorare will Fußballsammelkarten mit Blockchain vereinen: Die Blockchain-Plattform Sorare will Fußballkarten digitalisieren und ausweiten: Sorare kauft bei den Fussballklubs urheberrechtliche Bildrechte der Spieler und verkauft diese als “Blockchain-Karte” gewinnbringend per Online-Auktion. Dabei können Nutzer den Wert der digitalen Karte nachverfolgen und dank der Blockchain ist auch immer dokumentiert, wer Besitzer der Karte ist.
cvj.ch

Avalanche – die Open-Source-Plattform: Avalanche will Nutzern eine leistungsstarke, zuverlässige und sichere Anwendungen und benutzerdefinierte Blockchainnetzwerke bieten. Es basiert anders als die derzeit gängigen dezentralisierten Netzwerke auf Consensus Engine, Virtual Machines (VMs), Chains und Subnets. Dies bietet den Nutzern die Möglichkeit eine Vielzahl an Transaktionen zu validieren und behebt einen der größten Schwächen der jetzigen Blockchains.
coin-ratgeber.de

– Anzeige –
livestreaming-berlin.tv – Social Distancing schränkt unsere sozialen Begegnungsräume ein. Um den Austausch untereinander zu fördern, braucht daher es digitale Alternativen. Wir unterstützen Sie dabei, Begegnungen online zu schaffen: mit virtuellen Konferenzen oder Event-Live-Streams bringen Sie den interkulturellen Austausch voran. Kommen wir in Kontakt! livestreaming-berlin.tv

Blockchain: in der Energiewirtschaft weitgehend ungenutzt energate-messenger.de
Blockchain – das Modewort der Digitalwirtschaft? spiegel.de
CEO der Krypto-Wallet-Lösung MyEtherWallet: Blockchain allein biete keine Skalierungslösung de.cointelegraph.com
Schweizer Börse SIX: Wann kommt denn die digitale Aktie?  nzz.ch
Mobilitätssysteme: Dank Blockchain ans Ziel car-it.com

ZAHL DER WOCHE

Draper Goren Holm hat einen Fonds von 25 Millionen US-Dollar gegründet.
btc-echo.de

HINTERGRUND

Blockchain-Technologie für medizinische Zwecke: Wie bekannt wurde, habe China das erste Internet-Krankenhaus auf Blockchain-Basis entwickelt. Wegen der Widerstandsfähigkeit gegen Fälschung und Anschlussmöglichkeiten können Blockchain-Lösungen eine wichtige Schlüsselfunktion bei der Digitalisierung von Patientenakten und der Kommunikation zwischen Krankenhäusern spielen. An der Universitätsklinik des First Affiliated Hospital of Dalian kommt nun die Technologie künftig bei der Speicherung von Patientendaten zum Einsatz. Dies berichtete die chinesische Nachrichtenplattform Sohu. Die Überprüfbarkeit kritischer Daten sowie die sichere Speicherung, Übertragung und der sichere Zugriff von Daten werden dabei oberste Priorität haben, erklärte Direktor Niu Tie. Patienten können auch per WeChat auf die Dienste des „Internetkrankenhauses“ zugreifen. Gerade in Pandemiezeiten scheint dies sehr hilfreich. Datenschützer schlagen hingegen Alarm und befürchten, dass die Einrichtung des „Internetkrankenhauses“ die Privatsphäre der Bürger weiter aushöhlen könnte.
btc-echo.de

Hardware-Probleme legt Börse in Tokio lahm: Erstmals in der Geschichte musste die Börse in Tokio letzten Donnerstag den Handel mit Aktien aussetzen. Der Börsenbetreiber Japan Exchange Group nannte Hardware-Probleme als Ursache. Auch die Märkte in Sapporo, Nagoya und Fukuoka waren betroffen. Zwar hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder Pannen und kurze Unterbrechungen gegeben, nie aber eine Aussetzung des kompletten Aktienhandels. Am Freitag soll der Handel dann aber wieder aufgenommen werden.
golem.de, finanzen.net

– Anzeige –
AI – Ticker – Wöchentlich Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft, spannende Informationen rund ums Thema Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Big Data und Lernende Systeme. ai-ticker.net

ZITAT

“Mit dieser Entwicklung im Hinterkopf ist der Green Token als neuer digitaler Vermögenswert ein schlüssiges Investment.”
Markus W. Voigt, CEO der aream Group über Green-Token-Angebot.
institutional-money.com

BLOCKBUG

US-Behörden erheben Anklage gegen BitMEX: Das US-Justizministerium sowie der Commodity Futures Trading-Commision (CFTC) hat die bekannte Krypto-Derivatebörse BitMEX angeklagt. Zusammen mit den Mitbegründern wird CEO Arthur Hayes vorgeworfen, eine nicht registrierte Handelsplattform zu betreiben und damit die Anti-Geldwäsche-Gesetze (AML) und Know-Your-Customer-Regeln (KYC) der US-Behörde CFTC missachtet haben.
btc-echo.de

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten jede Woche den kompakten Digest mit dem wichtigsten Themen zu Blockchain:

Blockchain-Ticker

Weitere Digibriefings

Unsere Politbriefings