KW 40: End-to-End-Verschlüsselung für Überwachungskameras, VeChain nimmt Coinbase an, Blockchain im Gesundheitswesen

NACHRICHTEN

End-to-End-Verschlüsselung für Überwachungskameras: IoTeX hat eine Sicherheitskamera entwickelt, die mit Blockchain-Technologie arbeitet. IoTex ist eine auf Datenschutz ausgerichtete Plattform für das Internet der Dinge. Ucam basiert auf einem dezentralen System, auf dem sich Nutzer mit einem unknackbaren Passwort anmelden. Kamera und Mobiltelefon übernehmen die Datenverarbeitung. Die Entschlüsselung erfolgt auf den Geräten. Die Benutzer können ihre Daten also selbst kontrollieren.
de.cointelegraph.com

VeChain nimmt Coinbase an: Um die Entwicklung und Interaktion mit VeChainThor zu erleichtern, übernimmt VeChain den Rosetta-Standard, das in Bitcoin- und Ethereum-Blockchains integriert werden kann. Ziel ist es, die Interaktion mit der Blockchain zu vereinfachen und Entwicklern Tools zur Verfügung zu stellen.
crypto-news-flash.com

Blockchain im Gesundheitswesen: Da Blockchain dezentral organisiert und grundlegend Authentizität, Sicherheit und Integrität leistet, bietet sie viele Vorteile für das Gesundheitswesen. So gäbe es keine zentralen Verwaltungsorgane wie zum Beispiel Krankenkassen, die Transaktionen verwalten und Daten speichern, sondern kryptografisch verkettete Datenblöcke in einem Netzwerk. Besonders Patienten können zum Austausch gesundheitsrelevanter Daten mit behandelnden Ärzten, Krankenkassen, Forschungsinstituten einen Nutzen ziehen.
blockchain-insider.de

Twitter benutzt Blockchain-Protokoll: Nach Angaben von Twitter-CEO Jack Dorsey wird die Blockchain-Technologie eine zentrale Rolle in der Zukunft von Twitter spielen. Blockchain und Bitcoin ermöglichen eine Welt, in welcher Content für immer existieren wird. Twitter sei nicht mehr im Content-Hosting Business, sondern im Entdeckungs-Business. Hierfür wird die gemeinnützige Organisation Blue Sky ein öffentliches Blockchain-Protokoll erstellen. Alle Nutzer sollen berechtigt sein, zu diesem Protokoll beizutragen und alle Daten werden öffentlich zugänglich gemacht.
btc-echo.de

– Anzeige –
livestreaming-berlin.tv – Social Distancing schränkt unsere sozialen Begegnungsräume ein. Um den Austausch untereinander zu fördern, braucht daher es digitale Alternativen. Wir unterstützen Sie dabei, Begegnungen online zu schaffen: mit virtuellen Konferenzen oder Event-Live-Streams bringen Sie den interkulturellen Austausch voran. Kommen wir in Kontakt! livestreaming-berlin.tv

Bosch und Daimler: Blockchain-basierte Finanzierungsmethode für industrielle Investitionsgüter cio.de
DeFi: Die tickende Zeitbombe kryptoszene.de
EU: Krypto- und Blockchain-Regulierung immer wichtiger de.cointelegraph.com
Blockchain-Technologie in der Logistik: Logistics Group und Konfid.io gründen Joint Venture „Zukonft“ blockchain-insider.de
Russland: Blockchain, Quantencomputer, KI und 5G de.cointelegraph.com

ZAHL DER WOCHE

Knapp 30.000 russische Bürger haben bei jüngsten Parlamentswahlen über eine Online-Plattform abgestimmt, die auf der Blockchain von Waves aufgebaut wurde.
de.cointelegraph.com

HINTERGRUND

Samsung SDS startet Blockchain-Tracking von Medikamenten: Für die Pharmaindustrie werden Blockchain-Technologien immer interessanter. Samsung SDS plant im November mehrere Pilottests zur Blockchain-gestützten Distribution von Medikamenten durchzuführen. Dabei soll die Nachverfolgbarkeit bei der Verteilung von Medikamenten so transparent wie möglich gemacht werden. Das Pilotprogramm „Disruptive Innovationstechnologie zum Tracking der Medikamentenverteilung“ wurde bereits im Rahmen des BioPharma Cold Chain Logistics Events in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul bekanntgegeben. Ein Sprecher sagte, dass sich Pharmazieunternehmen, Logistikunternehmen und medizinische Einrichtungen bereits um eine Teilnahme an den Pilottests beworben haben. Falls die Pilottests erfolgreich sein sollten, soll das System für den Markt freigegeben werden, wobei es dafür zunächst noch nationale und internationale Genehmigungen einholen muss, was voraussichtlich bis Juni 2021 dauert
de.cointelegraph.com

EY bietet neues Tool zur Blockchain-Analyse an: Das Beratungsunternehmen Ernst & Young (EY) will künftig neue Lösung für die Analyse und den Abruf von On-Chain-Daten über die Bitcoin-Blockkette anbieten. Als weltweit tätiges Versicherungs-, Steuer- und Transaktionsberatungsfirma
zählt EY zu den “Big Four” der weltweit führenden professionellen Beratungsunternehmen. Die Explorer- und Visualizer-Lösung können in der Beta-Phase kostenlos verwendet werden. Darüber hinaus hat EY angekündigt, dass sie Teil der in der EY Blockchain Analyzer Suite angebotenen Produkte sein wird.
crypto-news-flash.com

– Anzeige –
AI – Ticker – Wöchentlich Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft, spannende Informationen rund ums Thema Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Big Data und Lernende Systeme. ai-ticker.net

ZITAT

“Eine tickende Zeitbombe. Selbst wenn niemand anderes das kostenlose Geld bemerkte, konnte jeder jederzeit seine eigene Liquidität entfernen und versehentlich die Token aus dem Vertrag erhalten. […] Es wäre so einfach, die Brennfunktion für den Pool aufzurufen und meine eigene Adresse zu übergeben.”
Dan Robinson über das Ethereum Netzwerk und die Probleme für die DeFi-Welt.
kryptoszene.de

BLOCKBUG

Hackerangriff auf Krypto-Börse KuCoin: Die Kryptobörse KuCoin ist zum Ziel von Angreifern geworden. Schätzungen zu Folge sollen 280 Millionen US-Dollar gestohlen worden sein. Für die Nutzerinnen und Nutzer von Kucoin soll allerdings kein Schaden entstehen. Die Hacker haben sich Zugriff auf die sogenannte Hot Wallet des Unternehmens verschafft und konnten so Kryptowährungen in Millionenhöhe abzwacken.
btc-echo.de

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten jede Woche den kompakten Digest mit dem wichtigsten Themen zu Blockchain:

Blockchain-Ticker

Weitere Digibriefings

Unsere Politbriefings