KW 4: Mobility Open Blockchain Initiative gibt Initiative gegen Betrug im Gebrauchtwagen bekannt, Kooperation zwischen Mirabaud und We can Comply, Mit Blockchain und Geofencing eine bessere Luftqualität schaffen

NACHRICHTEN

Mobility Open Blockchain Initiative gibt Initiative gegen Betrug im Gebrauchtwagen bekannt: Die Mitglieder der Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) geleitete Arbeitsgruppe hat eine zweite Initiative der Fahrzeugidentität auf Blockchain entwickelt. Ziel ist es die tatsächlichen Identitäten von Fahrzeugen besser verfolgen und schützen zu können und damit einen unverfälschten Einblick in die gebrauchten Fahrzeuge zu gewährleisten. BMW, Ford und andere führende Unternehmen aus den Bereichen Transport und Blockchain haben die Initiative ins Leben gerufen.
btc-echo.de

Kooperation zwischen Mirabaud und We can Comply bekannt gegeben: Mirabaud schließt sich der Blockchain-Plattform We can Comply an. Mit der Zusammenarbeit will das Unternehmen das administrative Onboarding ihrer unabhängigen Vermögensverwalter (External Asset Managers, EAM) vereinfachen und standardisieren. Auf der Plattform werden optimierte Prozesse zum Austausch rechtlicher Dokumente zwischen Banken und ihren EAM und deren Prüfung mittels Blockchain-Technologie ermöglicht.
finews.ch

– Anzeige –
AI – Ticker – Wöchentlich Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft, spannende Informationen rund ums Thema Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Big Data und Lernende Systeme. ai-ticker.net

Nornickel tritt Responsible Sourcing Blockchain Network (RSBN) von IBM bei: Der weltweit größte Produzent von Palladium Nornickel, das 1,5 % des russischen Bruttoinlandsproduktes beisteuert, will dem Responsible Sourcing Blockchain Network (RSBN) von IBM beitreten. Das russische Unternehmen plant die RSBN-Blockchain zu nutzen, um Daten der Mineralien-Produktion mit anderen Mitgliedern teilen zu können. Damit ist Nornickel das erste Bergbau-Unternehmen, dass der Blockchain beitritt.
btc-echo.de

Mit Blockchain und Geofencing eine bessere Luftqualität schaffen: In einer Studie erprobt Ford an Plug-in-Transporter mit Technologien wie Blockchain und Geofencing eine bessere Luftqualität in Städten leisten zu können. Hierbei kamen Transit- und Tourneo-Transporter in kommunalen und gewerblichen Flotten in Köln, Valencia und London zum Einsatz. Die Forschungen hätten gezeigt, dass Plug-in-Hybridfahrzeuge im Zusammenspiel mit zukunftsweisenden Vernetzungs-Technologien wie dynamisches Geofencing und Blockchain bei der umweltgerechten Transformation unserer Städte eine große Rolle spielen können, erklärt Mark Harvey, Direktor Enterprise Connectivity von Ford Europa. Durch die Vernetzung von Stadt und Fahrzeug sinkt nicht nur die Luftverschmutzung, sondern Verbotszonen für Verbrennungsmotoren können ebenfalls konsequenter eingehalten werden.
blockchain-insider.de

– Anzeige –
livestreaming-berlin.tv – Social Distancing schränkt unsere sozialen Begegnungsräume ein. Um den Austausch untereinander zu fördern, braucht daher es digitale Alternativen. Wir unterstützen Sie dabei, Begegnungen online zu schaffen: mit virtuellen Konferenzen oder Event-Live-Streams bringen Sie den interkulturellen Austausch voran. Kommen wir in Kontakt! livestreaming-berlin.tv

Was ist eigentlich Bitcoin? Diese Technik steckt dahinter t-online.de
Tokenisierung der Welt: Die Zukunft der Vermögenswerte ist digital faz.net
Deutsche-Bank-Umfrage: Bitcoin und Tech-Aktien haben Blasenpotential btc-echo.de
Sündenbock Bitcoin: Irans Regierung macht Miner für Stromausfälle verantwortlich de.cointelegraph.com

ZAHL DER WOCHE

Bitcoin fiel auf der Handelsplattform Bitstamp um 7,5 Prozent auf 32.779 Dollar und notierte zeitweise sogar 10 Prozent schwächer
manager-magazin.de

HINTERGRUND

Zehn aufstrebende Startups aus der Slowakei, die man 2021 verfolgen sollte: Bratislava hat eine kleine, aber pulsierende Startup-Szene. Das 2019 gegründete Startup „iERP“ unterstützt Unternehmen bei der Nutzung von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz, sei es, um Daten zu nutzen, Verkäufe zu prognostizieren oder zu wissen, was Ihre Kunden wann kaufen werden. 3IPK, gegründet 2019, will mit seiner Blockchain-Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, der Automobilbranche und der Verteidigungsindustrie unterstützen. Die Software bietet digitale Lösungen zur Automatisierung von Zertifizierungs-, Lieferketten-, Wartungs- und Programmmanagementprozessen für die Luft- und Raumfahrt. Das Unternehmen hat bereits Partner wie IBM an Bord und plant, bis 2021 weiter zu expandieren. Oder das vor zwei Jahren gegründete Cleantech-Unternehmen Fuergy hat ein eigenes Hardware-Gerät und eine KI-gestützte Software namens „brAIn“ entwickelt, die den Energieverbrauch optimieren soll.
eu-startups.com

Documentchain ermöglicht digitale Brieftasche: Documentchain ist jetzt als mobile Wallet „Flits App“ für iOS- und Android-Geräte verfügbar. Documentchain ist eine speziell für das Dokumentenmanagement entwickelte dezentrale Blockchain und ermöglicht in DMS-Lösungen die Absicherung von Urheberschaft. Mit dem neuen mobilen Wallet wird nicht nur das Zahlen, Empfangen und Halten von DMS sowie anderen Kryptowährungen ermöglicht, sondern sie bietet auch eine sehr einfache Möglichkeit für den Betrieb eines Documentchain-Masternodes binnen weniger Sekunden, erklärt Harald Krekeler, Geschäftsführer des Softwarebüros Krekeler und Entwickler von Documentchain.
blockchain-insider.de, e-commerce-magazin.de

– Anzeige –
Home-Office und Arbeitsrecht während der Pandemie – Kraft des Faktischen schlägt rechtliche Vorgaben? Was lange Zeit unmöglich schien, ist durch die Pandemie nun millionenfache Selbstverständlichkeit geworden: Arbeiten im Home-Office. Doch auch wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich überwiegend an die neuen Begebenheiten gewöhnt haben, bleiben eine Vielzahl rechtlicher Fragen offen: Können Arbeitnehmer zum Arbeiten von Zuhause gezwungen werden? Wer muss für Arbeitsmittel und Gesundheitsschutz aufkommen? Und welche Vorgaben gibt es beim Datenschutz im Home-Office? Deutschlands führende Steuerberatungsgruppe ETL klärt über diese und weitere Fragen auf.
youtube.com

ZITAT

„Blockchain ist die Zukunft und die einmalige Chance, in unserer Generation nicht nur bestehende Strukturen zu füllen, sondern neue Strukturen aufzubauen und neue Märkte zu entwickeln.“
Katharina Gehra, Gründerin des Münchener Blockchain-Analysehaus Immutable Insight.
handelsblatt.com

BLOCKBUG

FBI nimmt Coin-Signals-Betreiber fest: Der Betreiber der Krypto-Fonds Coin Signals Signals wurde wegen Betrugs angeklagt. Er versprach Anlegern Gewinne von bis 148 Prozent. Über 170 Anleger wollten davon profitieren und brachten etwa fünf Millionen US-Dollar zusammen. Wie es nun aussieht verwendete der 24-jährige Betreiber von Coin Signals das Geld neuer Anleger, um andere auszuzahlen. Sein Handel sei weniger profitabel und deutlich weniger erfolgreich gewesen, als er Anlegern versprach. Dies sei ein typisches Merkmal eines Schneeballsystems, so das US-Justizministerium.
t3n.de

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten jede Woche den kompakten Digest mit dem wichtigsten Themen zu Blockchain:

Blockchain-Ticker

Weitere Digibriefings

Unsere Politbriefings